Online-Debatte zur Gesundheitskrise

Am 28. August 2020 debattierten drei junge Frauen aus Hérouville mit anderen jungen Mädchen aus den Partnerstädten in Agnam, Garbsen und Tikhvine. Moderiert wurde die Debatte von CITIM, einem Verein für Bürgerhilfe und internationale Solidarität. Die Jugendlichen konnten per Videokonferenz über das Thema der Gesundheitskrise im Zusammenhang mit Covid-19 diskutieren. Die Mädchen diskutierten verschiedene Themen wie die Bildung junger Menschen während Covid-19, den Unterschied zwischen Frauen und Männern während der Haft und die positiven Aspekte der Gesundheitskrise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.